Bestellungen bis 09.30 werden am selben Tag mit DHL versendet. Gekühlte Lieferung in 24 - 48h.

FRISCHE TRÜFFEL

Frische Trüffel

Hochwertige Trüffel kaufen und genießen

Das ganze Jahr über bieten wir Ihnen hochwertigen frischen Trüffel an – je nach Saison Sommertrüffel, Herbsttrüffel, Wintertrüffel oder weißen Trüffel. Wir arbeiten schon seit Jahren mit unseren festen Lieferanten zusammen und werden von ihnen mindestens einmal pro Woche in unserer Manufaktur beliefert. Dabei prüfen wir die Trüffel-Knollen immer auf Frische, Festigkeit und Geruch. So können Sie sicher sein, dass Sie bei uns den hochwertigen Trüffel immer in bester Qualität und optimaler Frische erhalten.

Genießen Sie Ihren Trüffel wie Kopfsalat - je frischer desto besser. Deshalb raten wir Ihnen den Trüffel immer frisch zu kaufen, da eine längere Lagerung dem Edelpilz nicht gut bekommt.

WINTERTRÜFFEL
WINTERTRÜFFEL

Verfügbar ab ca. Dezember 2022 Frischer...



Artikel  1 - 3 von 3

Was ist Trüffel?

Trüffel gelten als echte Delikatesse und werten jedes Gericht dank ihrer besonderen Note geschmacklich auf. Beim Trüffel handelt es sich um sogenannte unterirdische Schlauchpilze, die mit verschiedenen Baumarten eine Symbiose oder – wie es in der Fachsprache heißt – eine Mykorrhiza eingehen. Besonders häufig sind Trüffel an den Wurzeln von Eiche, Ulme, Weide, Buche und Pappel zu finden. Sie wachsen in Europa, Asien sowie in Nord- und Südamerika. Dabei gelten im europäischen Raum Italien und Frankreich als die bekanntesten Trüffelregionen. Die Form ist knollenartig und erinnert an eine Kartoffel. Dabei kann die Edelknolle ganz unterschiedlich groß sein: Das Spektrum reicht von kirschkerngroß bis hin zu apfelgroß, in seltenen Fällen finden die Trüffelsucher auch noch größere Exemplare. Weil Trüffel nur unterirdisch wachsen und äußerlich aufgrund ihrer rindenartigen Außenhaut (Peridie) auf den ersten Blick schwer zu erkennen sind, gestaltet sich die Suche oft sehr kompliziert und wenig ertragreich. In der Regel greifen die Sucher auf ausgebildete Trüffelhunde oder Trüffelschweine zurück, die allerdings aufgrund der Seltenheit des Edelpilzes an manchen Tagen lediglich 60 bis 80 Gramm weiße oder 200 bis 300 Gramm schwarze Trüffel finden.

Wie unterscheiden sich verschiedene Trüffelarten?

Schwarze Trüffel unterscheiden sich je nach Saison. Der Sommertrüffel (Tuber Aestivum vitt.) ist sehr sehr mild in Geschmack und Geruch und eignet sich vor allem zur Dekoration von Gerichten. Der Herbsttrüffel (Tuber Uncinatum) ist schon etwas intensiver. Der kräftigste schwarze Trüffel ist der Wintertrüffel (Tuber Melanosporum). Dieser zeichnet sich durch seinen intensiven Geschmack und kräftigen Duft aus. Weil der Geschmack nicht flüchtig ist und auch an andere Lebensmittel weitergegeben wird, eignet sich dieser optimal zum Kochen. Weiße Trüffel gibt es ebenfalls verschiedene. Der bekannteste ist der Tuber Magnatum Pico. Er hat einen sehr intensiven Geruch und Geschmack. Er ist der teuerste aller Trüffelsorten. Weil sich der Geschmack während des Kochvorgangs verflüchtigt, wird dieser Edeltrüffel in der Regel roh verzehrt und auf die bereits angerichteten Speisen gehobelt.

Wie werden Trüffel gesucht?

Trüffel werden mit Hunden gesucht. Eine bevorzugte Rasse der Profi-Sucher ist der Lagotto Romagnolo, der eine hohe Affinität zum Trüffelduft hat. Der einfache Bauer sucht mit seinem Mischling.

Wie viel Trüffel brauche ich?

Rechnen Sie mit ca. 10g frischen Trüffel pro Person für ein Hauptgericht und 5g für eine Vorspeise oder einen Zwischengang.

Was kostet Trüffel?

Je nach Saison und Angebot variieren die Preise in der Regel wöchentlich. Zur Weihnachtszeit kann es auch zu Tagespreisen kommen, da die Nachfrage bei gleichbleibendem Angebot extrem steigt.

Wonach richtet sich der Wert einer Trüffel?

Der Wert richtet sich nach Angebot/Nachfrage und Größe. Je größer ein Trüffel, desto höher der kg Preis. Trüffel ab ca. 20 cm Durchmesser werden meist gesteigert nicht gekauft. Gibt es viele Trüffel, sinkt der Preis.

Im frühen Frühjahr will der Trüffel-Normalverbraucher keine Trüffel - dann gibt es zur (sehr) guten Qualität günstige Preise.

Zu Weihnachten ist ein Run auf Trüffel und jegliche Qualität steigt preislich täglich an, wegen der täglich steigenden Nachfrage. Qualitäten werden dann nach dem Essen bemängelt. In der Regel kennen sich 5% der Käufer tatsächlich mit Trüffel aus. Der Rest kauft nach Preis und ist meist enttäuscht.

Wie pflege ich frischen Trüffel optimal?

Der Trüffel besteht, wie andere Pilze auch, zu 80-90% aus Wasser. Daher gibt der Trüffel ständig Wasser an seine Umgebung ab. Ist er aber nass, so beginnt er zu faulen. Bitte legen Sie den Trüffel daher in Küchenpapier gewickelt in einem Schraubglas oder einem verschließbaren Becher in den Kühlschrank. Wechseln Sie das Küchenpapier täglich. Bildet sich ein weißer Schimmel, so bürsten Sie diesen bitte trocken ab. Der Schimmel ist kein Merkmal des Verderbs, sondern lagert sich beim Trüffel ganz natürlich an. Durch Schimmelbildung kann der Trüffel etwas muffig riechen. Sie können ihn vor Gebrauch dann mit lauwarmem Wasser abspülen und trocken tupfen. Beachten sie diese Pflegehinweise, so haben Sie lange Freude an Ihrem Trüffel.

Wie wäre es mit dem Trüffel im Glas?

Der große Vorteil vom eingelegten Trüffel im Glas ist, dass er ganzjährig und immer zum gleichen Preis verfügbar ist. In unserem Onlineshop bieten wir Ihnen deshalb auch hochwertige in reiner Handarbeit hergestellten Alternativen zum frischen Trüffel wie zum Beispiel Trüffel Carpaccio oder im eigenen Saft eingelegten schwarzen Trüffel im Glas.

Kulinarisches mit Trüffel

Wer Trüffel kaufen und das besondere Geschmackserlebnis genießen möchte, der sollte schon im Vorfeld entscheiden, wie er seine Trüffel verarbeiten oder anrichten möchte. In unserem Blog finden Sie viele schnelle und simple Rezepte rund um den Trüffel.


Alle Trüffelsorten im Überblick

Albatrüffel (tuber magnatum pico)

Geschmack: intensiver Geruch nach Knoblauch, Schalotten, Weichkäse, wird in hauchdünnen, über die Speisen gehobelten Scheiben serviert
Farbe: weiß
Herkunft: Italien
Ernte: September - Januar

Frühlingstrüffel (tuber albidum)

Geschmack: intensives Aroma, leichte Knoblauchnote
Farbe: weiß
Herkunft: Italien
Ernte: Januar - März

Wintertrüffel / Perigordtrüffel (tuber melanosporum)

Geschmack: der aromatischste der schwarzen Trüffeln (Pilz- und Kakaoaromen)
Farbe: schwarz
Herkunft: Italien / Frankreich
Ernte: November - Januar (März)

Herbsttrüffel (tuber uncinatum)

Geschmack: mild-aromatisch, erdig-pilzig
Farbe: schwarz
Herkunft: Italien / Frankreich
Ernte: Oktober - Januar

Sommertrüffel (tuber estivum vitt.)

Geschmack: mild-aromatisch, erdig-pilzig
Farbe: schwarz
Herkunft: Italien
Ernte: Mai - Oktober

Muskattrüffel (tuber moschatum)

Geschmack: leichte Muskatnote
Farbe: schwarz
Herkunft: Italien
Ernte: Januar - März

Chinatrüffel (tuber indicum)

Geschmack: sehr mildes Aroma, gut geeignet für Terrinen, Pasteten u.ä.
Farbe: schwarz
Herkunft: China
Ernte: Oktober - März
Passwort vergessen